Boxring 46 [1996-2020]

1996

1997

Max Schmeling bedankt sich für die Glückwünsche zu seinem Geburtstag mit einer Autogrammkarte und mit den Worten:

 

"An alle Boxfreunde vom Boxring 46! Die liebenswürdigen Glückwünsche und Aufmerk-samkeiten, die mich auch in diesem Jahre zu meinem Geburtstag erreichten, habe ich mit dem Ausdruck größter Freude entgegengenommen. Nehmen Sie bitte auf diesem Wege meinen aufrichtig empfundenen Dank entgegen.

Mit freundlichen Grüßen 

bleibe ich

Ihr Max Schmeling

28.9.97"


Weser-Kurier
Weser-Kurier

1998

1999


Kühlung an der richtigen Stelle: Nicole Ploghöft bekommt in der Pause ihrer Kampfpremiere von Trainer Klaus-Dieter Feldmann Luft zugefächelt.

Trimm-Dich-Gruppe
Trimm-Dich-Gruppe

2000

2001

Beim Boxring 46 sieht man optimistisch in die Zukunft

Erste Europameisterschaft der Damen in der Geschichte des Amateurboxens vom 9. April - 15. April in Saint-Amand-Les-Eaux, Frankreich

Die Deutsche Nationalmannschaft
Die Deutsche Nationalmannschaft

Nicole mit ihren Betreuern beim Einmarsch zu ihrem Viertelfinalkampf geeen Tatiana Tchalaia (Rus)
Nicole mit ihren Betreuern beim Einmarsch zu ihrem Viertelfinalkampf geeen Tatiana Tchalaia (Rus)
Nicoles Kampf gegen die slpätere souveräne Europa- und Vizeweltmeisterin Tatiana Tschalaia.
Nicoles Kampf gegen die slpätere souveräne Europa- und Vizeweltmeisterin Tatiana Tschalaia.

Abschlussfeier in der Sporthalle nach den Finalkämpfen. Nicole diesmal Schildträgerin unserer Nationalmannschaft
Abschlussfeier in der Sporthalle nach den Finalkämpfen. Nicole diesmal Schildträgerin unserer Nationalmannschaft

2002

 

Jahreshauptversamml

 14. Februar 2002

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

 Klaus-Dieter Feldmann

Schriftführer

 Walter Hösch

Kassenwart

 Jürgen Freye

Trainer

 

 

 

 

 

 

 

 


Siegerehrung 48 kg-Klasse: vlnr: Vizemeister G. Batera, Meister Robert Ziege, Erdal Takak, Toni Gerkowski

2003

 

Jahreshauptversamml

 19. Februar 2003

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

 Klaus-Dieter Feldmann

Schriftführer

 Walter Hösch

Kassenwart

 Jürgen Freye

Trainer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrungen:

25 Jahre Mitglied: Michael Tautz

45 Jahre Mitglied: Wolfgang Pendzialek

 

Für besondere Dienste für den Verein:

Gerd Brünjes

 

Pokal für den Trainingsfleißigsten:

Sebastian Feldmann


2004

 

JasJ

Jahreshauptversamml

 17. Februar 2004

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

 Klaus-Dieter Feldmann

Schriftführer

 Walter Hösch

Schatzmeister

 Jürgen Freye

Trainer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrungen:

20 Jahre Abteilungsleiter Trimm-Dich:

Henry Vossmeier

25 Jahre Mitglied: Josef von Bergen


2005

18. April

Auszeichnung des Boxrings 46 im Bremer Rathaus mit dem Bundespreis für des Engagement "Der Runde Tisch der Gemeinde Weyhe - gegen Rassis-mus und Gewalt" durch den Bremer Bürgermeister Dr. Henning Scherf und Frau Marie Louise Beck.

"Junge, da schlotterten die Knie …" Eine solche Ehrung erlebt man nicht jeden Tag. Und auch Bürgermeister Scherf und Altbürgermeister Koschnik freuten sich sichtlich über Rüdiger Förster Gastgeschenk: Miniboxhandschuhe, Und auch Frau Beck zeichnete sich mit profunden Kenntnissen im Boxsport aus.

 

Jahreshauptversamml

 9. Februar 2005

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

u. Jugendressortleiter

 Klaus-Dieter Feldmann

Schriftführer

 Walter Hösch

Kassenwart

Jürgen Freye

Kassenprüfer

 Heinrich Dörgeloh

 Henry Vossmeyer

 Jugendsprecher

 Michael C. Förster

 

 

 

 

 

Ehrungen:

20 Jahre Mitglied: Gerd Brünjes

20 Jahre Mitglied: Walter Hösch

30 Jahre Mitglied: Siegfried Schönfeld

30 Jahre Mitglied: Wolfgang Bekefeld

45 Jahre Mitglied: Lothar Irmer

45 Jahre Mitglied: Werner Vöge


Der Kreisanzeiger berichtet:  Ein letztes Mal im Boxring […] "'Da kommt schon Wehmut auf, wenn man so eine erstklassige Sportlerin verabschieden soll", gab der Trainer des Boxrings 46, Klaus-Dieter Feldmann, unumwunden zu. […] Rüdiger Förster und […) Wolfgang Schaumann bedankten sich bei der Boxerin, die in kurzer Zeit große Erfolge errang […] Sportlicher Höhepunkt war für die hervorragende Technikerin die Teilnahme an den Europa-meisterschaften in Frankreich 2001, wo sie erst im Viertelfinale gegen die spätere Europameisterin aus-scheiden musste.


2006

31. August

Der Boxring 46 wird zum "Stützpunktverein Integra-tion durch Sport" ernannt. Die Ernennung findet im Weyher Rathaus durch die Projektleiterin Jennifer Osthus (Hannover) und Bürgermeister Osterloh statt.

 

Jahreshauptversamml

 20.Februar 2006

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

 Klaus-Dieter Feldmann

Schriftführer

 Walter Hösch

Kassenwart

 Jürgen Freye

Gerätewart

 Wilfried Scharringhausen

 Kassenprüfer

 Henry Vossmeyer

 Lothar Irmer

 

 

 

 

 

Ehrungen:

25 Jahre Mitglied: Walter Wenzel

45 Jahre Mitglied: Wilfried Scharringhausen

45 Jahre Mitglied: Heiner Bösche

55 Jahre Mitglied: Hermann Polley

60 Jahre Mitglied: Helmut Clausen

 

Goldene Ehrennadel: Helmut Lange

                                   Rüdiger Förster

Silberne Ehrennadel:  Henry Driemeyer

                                    Michael Tautz

                                    Klaus-Dieter Feldmann

                                    Jürgen Freye

                                    Gerd Brünjes

Im Auftrag des ehemaligen ABBH wird Michael Tautz mit der Silbernen Ehrennadel für seine Verdienste um den Boxsport geehrt.


2007

2008

2009

2010

Der Weser-Kurier berichtet:

2011

Der Boxring ist erneut zum Stützpunktverein in Sachen Integrationsarbeit gewählt worden. Rüdiger Förster hierzu: "Wir sind sehr, sehr stolz auf diese erneute Auszeichnung. Und natürlich freuen wir uns darüber, dass der Verein auch außerhalb des Boxrings ein kleines Stück Sportgeschichte geschrieben hat."


Am 8. Januar berichtet der Weser-Kurier:


WeserKurier: 21. November 2011
WeserKurier: 21. November 2011

2012

2013

2014

Weihnachtsessen im Dezember bei Kreutz-Meyer-Seckenhausen
Weihnachtsessen im Dezember bei Kreutz-Meyer-Seckenhausen

2015

2016

Freunschaftlicher "Schlagabtausch" zwischen SPD (Alexander Bovenschulte) und CDU (Axel Knörig)
Freunschaftlicher "Schlagabtausch" zwischen SPD (Alexander Bovenschulte) und CDU (Axel Knörig)

 

Jahres

Jahreshauptversamml

 

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

 Enrico Klebe

Schriftführer

 Friedrich Wessel

Kassenwart

 Jürgen Freue

Kassenprüfer

 Walter Hösch

Michael Tautz

 Gerätewart

 Jan Allan

 Jugendsprecher

 Mika Schmidt

 Ansprechpartner

 Trimm Dich

 Jürgen Freye

 


2017

 

Generalversammlung

 

1. Vorsitzender

 

2. Vorsitzender

 

Schriftführer

 

Kassenführer

 

Trainer

 

 

 

 

 

 

 

 

Ehrungen:

für 20 Jahre Mitgliedschaft: Sebastian Feldmann

                                            Rüdiger Flügge

                                            Karl-Heinz Stickan

für 40 Jahre Mitgliedschaft: Hein Dörgeloh

                                            Henry Vossmeyer

für 50 Jahre Mitgliedschaft: Willi Mettler

für 60 Jahre Mitgliedschaft: Heinz Wittrock

für den Trainigsfleißigsten: Syla Abdullah


2018

5. Dezember

Weihnachtsfeier Trimm-Dich-Abteilung
Weihnachtsfeier Trimm-Dich-Abteilung

Ein trauriger Tag: Trainer Henning Berends verlässt aus beruflichen und privaten Gründen den Verein.

 

Jahreshauptversamml

 20.Februar 2018

1. Vorsitzender

 Rüdiger Förster

2. Vorsitzender

 Enrico Klebe

Schriftführer

 Friedrich Wessel

Kassenwart

 Jürgen Freye

Kassenprüfer

 Lothar Irmer

 Michael Tautz

 Abteilungsleiter Boxen

 Rüdiger Förster

 Ansprechpartner

 Trimm Dich

 Jürgen Freye

 Jugendressortleiter

 

 Jugendsprecher

 J. Wohlmann und  

 Rüdiger Förster

 Mika Schmidt

 

Ehrungen:

Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Lothar Irmer

für den sportlichen Erfolg: Bekhan Akhmetsultanov

Trainingsfleißigster: Jürgen Wohlmann


Ministerpräsident Weil besucht seinen Studien-kollegen Andreas Bovenschulte anlässlich des Weyher Zukunftsdialogs und es ist  schon beeindruckend wie der Bürgermeister den Boxring 46 als einen Verein darstellt, der in vorbildlicher Weise Integrationsarbeit in der Gemeinde leistet.

2019

2020

18. Februar

Zum sechsten Mal wird der Boxring 46 zum Stützpunktverein in Sachen Integrationsarbeit.

Da hängen sie nun, die Boxhandschuhe und die Stiefel, die der Mittelgewichtler Lothar Irmer in der Zeit von 1959 bis 1971 getragen hat, umrahmt von Pokalen

Der linke Pokal ist vom ehemaligen Boxtrainer W. Gellermann, als er noch aktiv war, Ende ´der 1940er Jahre, den rechten Pokal bekam Lothar Irmer 1965 für den besten Kampf des Abends gegen den Olympiateilnehmer von 1964 in Rom Popola.


Boxring 46 ganz im Zeichen der Corona-Krise
Boxring 46 ganz im Zeichen der Corona-Krise