Sorgenbrecher

Heinz Tödtmann

 

Bei größeren Familienfeiern immer eine erste Adresse:

 

Es ist das Jahr 1965, in dem Georg Wydra, (genannt Schorse), Knopfakkordeon,  Manfred Jüptner (genannt Manni), Schlagzeug,  und Hannes Bier, Banjo, die Musik- und Tanzkapelle "Die Sorgenbrecher" gründen.

Manfred Jüptner, Hannes Bier, Georg Wydra
Manfred Jüptner, Hannes Bier, Georg Wydra
Manfred Jüptner, Hannes Bier, Georg Wydra
Manfred Jüptner, Hannes Bier, Georg Wydra

Ende der 60er Jahre verlässt Hannes Bier die Band und Helmut Meineke (besser bekannt durch seinen Spitznamen "Beatle-Helmut) (Gitarre) übernimmt seinen Part.

Manfred Jüptner, Beatle-Helmut, Georg Wydra
Manfred Jüptner, Beatle-Helmut, Georg Wydra

Ungefähr 1972/73 steigt auch Beatle-Helmut wieder aus und wird ersetzt durch Baldur von Thun mit seinem Saxophon. Diese Formation mit Schorse an der Quetsche, Manni an der Trommel und Baldur am Sax hat lange Jahre Bestand. Sie erreicht in der hiesigen Region einen hohen Bekanntheitsgrad und wird bei größeren Familienfesten - Hochzeiten, Jubiläen usw. - häufig und gern gebucht. Sehr oft treten sie dabei in der Gaststätte Böttcher, Erichshof und im Waldkater in Melchiorshausen auf.

Manfred Jüptner, Baldur von Thun, Georg Wydra

Ende der 70er bis in die 90er Jahren wechseln die Besetzungen häufiger. Mit dem einen versteht man sich gut, mit dem anderen weniger, so ist das unter Musikern. Und wie aus dem Nichts ist Manni nicht mehr dabei. Man hat sich zerstritten. Manfred, nicht faul, tut sich mit Helmut Dettmer zusammen. Beide treten jetzt als Sorgenbrecher auf, denn das Bandlogo prangt nach wie vor an Mannis Bassdrum. Für die anderen dumm gelaufen.

Manfred Jüptner, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Helmut Dettmer
Helmut Dettmer
Helmut Dettmer

Auch hier wird häufig ein dritter Mann hinzugenommen. 

Manfred Jüptner, Peter Leskow, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Peter Leskow, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Baldur von Thun, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Baldur von Thun, Helmut Dettmer

Manfred Jüptner, Peter Thoms, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Peter Thoms, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Helmut Dettmer

Manfred Jüptner, Peter Leskow, Peter Thoms, Helmut Dettmer
Manfred Jüptner, Peter Leskow, Peter Thoms, Helmut Dettmer

Weil eine Zeitlang die Sorgenbrecher ohne Schorse und Baldur auftreten, gründen diese beiden 1978 zusammen mit dem Schlagzeuger Egon Hudemann die neue Band Die Palomas.

E'gon Hudemann, Baldur von Thun, Georg Wydra
E'gon Hudemann, Baldur von Thun, Georg Wydra

Erst Mitte der 80er Jahren kommen Manni und Schorse wieder zusammen und spielen wieder unter ihrem alten Bandnamen Die Sorgenbrecher. Ergänzt und unterstützt werden sie dabei von Margret Bolte am Tastenakkordeon. Heinz Hoppe ersetzt zwischenzeitlich Manni am Schlagzeug in stetigem Wechsel.

Heinz Hoppe, Margret Bolte, Georg Wydra
Heinz Hoppe, Margret Bolte, Georg Wydra
Manfred Jüptner, Margret Bolte, Georg Wydra
Manfred Jüptner, Margret Bolte, Georg Wydra

Mitte der 90er Jahre fallen krankheitsbedingt die Sorgenbrecher auseinander und Schorse tritt dem Genky-Club bei. 

 

Hier nun einige Hörproben:

Sag Danke schön mit roten Rosen

Margret Bolte, Georg Wydra, Manfred Jüptner

 

Land im Norden

Margret Bolte, Georg Wydra, Heinz Hoppe

 

La Pastorella

Margret Bolte, Georg Wydra, Manfred Jüptner