Die Bauernhöfe und das bewirtschaftete Land

 Feudalismus und Klasseneinteilungen

oo Leibeigenschaft

oo Besitzverhältnisse bis zum 19. Jahrhundert

ooo Die Adelsgüter

ooo Die Meierhöfe: Vollmeier und Halbmeier

ooo Kötner, Brinksitzer und Anbauer

ooo Kleinbrinksitzer, Heuerlinge und Häusler

ooo Das Leben der Dienstboten, Mägde und Knechte auf den Höfen

oo Ablösungen von der Grundherrschaft

ooo Die Ablösungsordung von 1833

Gemeinschaftlicher Besitz (Gemeinheiten, Allmende)

oo Nutzung der Flusstäler als Viehweide

oo Große Landausweisung in Kirch- und Sudweyhe

Genossenschaften

Melioration

oo Die Brinkum-Leester  Melioration

oo Die Sudweyhe-Ahausen-Mahndorfer Meloration

oo Rieselwiesen in der Kirchweyher Marsch

Stauanlagen in der Hache

Die Feldmark

oo Geest und Heide

ooo Kirchweyher Geest

ooo Sudweyher Geest

ooo Leester Heide

ooo Sudweyher Heide

ooo Jeebeler Heide

ooo Lahauser Heide

ooo Erichshofer Heide

oo Ackerbau in Marsch und Bruch

oo Ablösungen, Verkoppelungen und Flurbereinigungen

ooo Verkoppelung der Sudweyher Marsch um 1819

ooo Spezialabteilungen der Sudweyher Gemeinheiten und weitere Verkoppelungen

ooo Verkoppelung des Sudweyher Geestfeldes und der Kuhweide

ooo Verkoppelung der Sudweyher Bruchwiesen und eines Teils der Feldmark

ooo Verkoppelung des Sudweyher "Stührfeldes"/Sudweyher Heide

oo Von der Plaggendüngung zum Flüssigdünger

oo Feldbearbeitung

oo Pflanzenschutz